Dax tritt am Mittag auf der Stelle – Marktumfeld weiter abwartend

Anzeigetafel in der Frankfurter Börse (über dts Nachrichtenagentur)
Anzeigetafel in der Frankfurter Börse (über dts Nachrichtenagentur)

Der Dax hat sich am Dienstag nach einem verhaltenen Start bis zum Mittag kaum vom Fleck bewegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.920 Punkten berechnet, was einem Plus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag entspricht. An der Spitze der Kursliste rangierten Papiere von Rheinmetall, Adidas und Symrise.

Die größten Abschläge gab es bei Vonovia. „Die Investoren warten gebannt auf die vorläufig letzten wichtigen Handelsimpulse in diesem Handelsjahr“, kommentierte Experte Andreas Lipkow das Börsengeschehen. „Diese können über den weiteren Verlauf der bereits angelaufenen Jahresendrallye entscheiden und diese sogar noch dynamisieren.“

Dazu zählten einige Konjunktur- und Preisdaten aus den USA und das Sitzungsprotokoll der letzten US-Notenbanksitzung auf der makroökonomischen Ebene, so Lipkow. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0943 US-Dollar (0,02 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9138 Euro zu haben.

Der Ölpreis sank unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Dienstagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 81,91 US-Dollar, das waren 41 Cent oder 0,5 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2004 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.