Wegner hält Schwarz-Grün für Option im Bund

Kai Wegner am 16.06.2023 (über dts Nachrichtenagentur)
Kai Wegner am 16.06.2023 (über dts Nachrichtenagentur)

Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner (CDU) hält eine Koalition zwischen der Union und den Grünen im Bund für möglich und geht damit erneut auf Distanz zum CDU-Chef Friedrich Merz. „In vielen Bundesländern funktioniert Schwarz-Grün oder Grün-Schwarz gut“, sagte Wegner in einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe).

„Sicherlich müssten die Grünen wieder mehr Pragmatismus entwickeln. Aber natürlich ist das auch eine Option für den Bund, die man nicht ausschließen kann. Und nicht ausschließen sollte.“ Damit widerspricht Wegner dem CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz.

Dieser hatte am Montag auf dem Volksfest Gillamoos im bayrischen Abensberg gesagt: „Diese Grünen können keine Koalitionspartner für die Union sein, wenn sie die Realität so verweigern, wie sie das auch und insbesondere in der Einwanderungspolitik und der Inneren Sicherheit in diesem Land tun.“

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2746 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.