Rehlinger hofft auf „neuen Elan“ der Ampel

Anke Rehlinger - Bild: Staatskanzlei/Dietze/CC BY-NC-ND 2.0
Anke Rehlinger - Bild: Staatskanzlei/Dietze/CC BY-NC-ND 2.0

Durch den von Bundeskanzler Olaf Scholz angekündigten „Deutschland-Pakt“ erhofft sich die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (beide SPD) mehr Schwung der Ampel-Koalition. „Ich verstehe das auch als Signal, dass die Ampel-Regierung mit neuem Elan und Fortschrittsgeist in ihre zweite Halbzeit geht“, sagte sie der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). Planung, Genehmigung und Verwaltung in Deutschland müssten schneller werden.

„Ehrlich gesagt ist da keine Ebene gut, Bund, Länder und Kommunen haben hier großen Aufholbedarf.“ Es sei deshalb richtig, „dass der Bundeskanzler Tempo macht“, sagte Rehlinger.

„Auch wir Länder durchforsten sämtliche Möglichkeiten der Modernisierung, der Verschlankung von Verfahren und des Abbaus bürokratischen Aufwand“, so die Ministerpräsidentin.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2664 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.