Ex-Ukraine-Botschafter Melnyk warnt vor Wagenknecht-Partei

Sarah Wagenknecht (über Alfred Diethard Nahr/CC BY-SA 2.0)
Sarah Wagenknecht (über Alfred Diethard Nahr/CC BY-SA 2.0)

In der Debatte um die Gründung einer neuen Partei durch Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht zeigt sich der ehemalige Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk, besorgt. „Es wäre bestimmt kein gutes Omen für die politische Kultur in Deutschland, wenn Frau Wagenknecht tatsächlich eine neue extrem populistische Pro-Russland-Partei gründen würde“, sagte Melnyk der „Bild“.

Er zeigte sich außerdem besorgt ob der Beliebtheit einer solchen Partei: „Dass so viele Menschen anscheinend bereit wären, eine ungeheuerliche Demagogin und dazu noch eine gefährliche Putin-Apologetin ihre Stimme zu schenken, ist – gerade für uns Ukrainer mitten im russischen Vernichtungskrieg – erschreckend“.

Er hoffe sehr, „dass deutsche Wähler dieses hinterlistige politische Projekt durchschauen und all die Pläne von Frau Wagenknecht & Co. mit einem klaren Nein-Votum durchkreuzen würden“.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2746 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.