Linnemann wirft Kanzler „Negierung“ der Wirtschaftssituation vor

Carsten Linnemann (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)
Carsten Linnemann (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)

CDU-Generalsekretär Carsten Linnemann wirft dem Kanzler und der Regierung vor, die schwierige wirtschaftliche Situation Deutschlands nicht zu sehen. „Wir sind das einzige Land unter allen Industrieländern, was schrumpft und alle anderen wachsen: Der Bundeskanzler hält ein Interview, wo ich das Gefühl habe, er lebt wirklich in einer anderen Welt und negiert die wirtschaftliche Situation“, sagte Linnemann den Sendern RTL und ntv. Es gebe eine „totale Verunsicherung“.

Dass wochenlang über das Wachstumschancengesetz diskutiert worden sei und es am Ende doch womöglich von der Tagesordnung genommen werde, zeige zudem, „dass der Regierung die wirtschaftliche Dimension, in der wir stecken, dass die Grundlagen jetzt kaputtgemacht werden, für die nächsten Jahrzehnte nicht sieht“.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2746 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.