Flick beruft Pascal Groß in DFB-Kader – Goretzka nicht dabei

Leon Goretzka im Dress der deutschen Nationalmannschaft (Archiv) (Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur)
Leon Goretzka im Dress der deutschen Nationalmannschaft (Archiv) (Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur)

Bundestrainer Hansi Flick hat Pascal Groß für die Länderspiele gegen Japan und Frankreich in den DFB-Kader berufen. Das gab der Verband am Donnerstag in Frankfurt bekannt. Für den 32-jährigen Offensivspieler vom englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion ist es die erste Nominierung.

Groß war bis 2017 in der Bundesliga für den FC Ingolstadt aktiv, in der abgelaufenen Premier-League-Saison kam er auf 17 Scorerpunkte. Nicht nominiert wurden unterdessen die Bayern-Spieler Leon Goretzka und Thomas Müller. Zurückkehren durften dagegen Oliver Baumann (TSG Hoffenheim), Niklas Süle und Felix Nmecha (beide Borussia Dortmund), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Kevin Schade (FC Brentford) und Serge Gnabry (Bayern München), die zuletzt aus unterschiedlichen Gründen im Kreis der Nationalmannschaft gefehlt hatten.

Die DFB-Auswahl startet am 9. September in Wolfsburg gegen Japan in die Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2024 im eigenen Land, am darauffolgenden Dienstag steigt in Dortmund das Nachbarschaftsduell gegen Frankreich.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2659 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.