Europa Conference League: Eintracht Frankfurt gegen Sofia unentschieden

Randal Kolo Muani (Eintracht Frankfurt) (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)
Randal Kolo Muani (Eintracht Frankfurt) (Archiv) (über dts Nachrichtenagentur)

In den Playoffs der Qualifikation der Europa Conference League haben sich die Eintracht Frankfurt und Levski Sofia im Hinspiel mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Dank Randal Kolo Muani konnte Frankfurt bereits in der 6. Minute in Führung gehen. Über weite Strecken verteidigten sie ihre Führung auch mit einer gehörigen Portion Glück: Großchancen wie etwa durch Ronaldo in der 39. Minute konnten die Gastgeber zunächst nicht verwerten.

Erst in der fünften Minute der Nachspielzeit gelang Hassimi Fadiga der Ausgleich. Das Rückspiel ist für den 31. Oktober geplant.

Die weiteren Ergebnisse der zeitgleich gestarteten Spiele: Sepsi OSK – FK Bodø/Glimt 2:2; Fenerbahçe – Twente Enschede 5:1; Dynamo Kiew – Beşiktaş 2:3; Rapid Wien – AC Florenz 1:0; Maccabi Tel Aviv – NK Celje 4:1; Farul Constanța – HJK Helsinki 2:1.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2716 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.