Dax baut Gewinne am Mittag aus – Defensive Branchen im Fokus

Frankfurter Börse (über dts Nachrichtenagentur)
Frankfurter Börse (über dts Nachrichtenagentur)

Die Börse in Frankfurt hat sich am Montag nach einem verhaltenen Start bis zum Mittag etwas weiter in den grünen Bereich bewegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Dax mit rund 15.915 Punkten berechnet, 0,5 Prozent über dem Schlussniveau vom Freitag. Die größten Gewinne gab es bei Henkel, SAP und der Deutschen Telekom.

Abschläge gab es entgegen dem Trend unter anderem bei Zalando, BASF und Siemens Energy. „Die Investoren positionieren sich zum Wochenbeginn hauptsächlich in den defensiven Branchen und Unternehmen“, sagte Marktexperte Andreas Lipkow. „Insbesondere die Telekommunikationsbranche und die Aktien aus dem Gesundheitssektor haben es den Marktteilnehmern angetan.“

In Anbetracht der Molltöne von der chinesischen Konjunkturentwicklung hielten sich die Anleger bei den klassischen zyklischen Unternehmen aus dem Automotive-Sektor zurück. „Zu groß ist die Gefahr, dass sich die Konjunkturverlangsamung auch im Konsum zeigen wird und das die zyklischen Branchen trifft.“ Die Handelsaktivitäten seien zum Wochenstart saisontypisch gering und das „Sommerloch“ zeige sich somit nicht nur von der Wetterseite, sondern auch bei dem Handelsvolumen an den europäischen Finanzmärkten, so Lipkow.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag weiter kaum verändert. Ein Euro kostete 1,0953 US-Dollar (+0,04 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9130 Euro zu haben.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2664 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.