Dax am Mittag weiter im Plus – Nachzügler gefragt

Frankfurter Börse (über dts Nachrichtenagentur)
Frankfurter Börse (über dts Nachrichtenagentur)

Der Dax ist am Dienstag nach einem bereits freundlichen Start bis zum Mittag im grünen Bereich geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 15.880 Punkten berechnet, 0,6 Prozent über dem Schlussniveau vom Vortag. An der Spitze der Kursliste rangierten die Papiere von Symrise, Porsche und Eon.

„Die Marktteilnehmer fokussieren sich bei den selektiven Aktienkäufen insbesondere auf die Verliererwerte der letzten Handelswochen“, kommentierte Marktanalyst Andreas Lipkow das Handelsgeschehen. „Die potenziellen Nachzügler sollen weniger Risiko und mehr Kurschancen in die Depots bringen – in Anbetracht der noch bevorstehenden wichtigen makroökonomischen Datensätze aus den USA eine nachvollziehbare Strategie.“ Die Investoren agierten weiterhin sehr vorsichtig und wollten nicht auf das falsche Pferd setzen.

„Zyklische Branchen sind zu volatil und defensive Branchen besitzen nur noch wenig Kurspotenzial“, so Lipkow. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0810 US-Dollar (-0,09 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9251 Euro zu haben.

Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 85,02 US-Dollar. Das waren 60 Cent oder 0,7 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Copyright

Anzeige

Über Redaktion von cozmo news 2664 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion der cozmo news

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.